Das Atomium wurde zum Anlass der Weltaustellung von 1958 in Brüssel gebaut. Heute ist das Atomium immer noch DIE touristische Hauptattraktion sowie das Wahrzeichen des Europäische Hauptstadt – Bruxelles. Fünf der neun Kugeln sind für das Publikum zugänglich.

In einer Kugel befindet sich eine permanente Austellung die der Expo 58 gewidmet ist. Ein andere Kugel ist für Zeitweilige Austellungen reserviert, wo Wissenschaft, Fortschritt und Zukunf eine Rolle spielen. Die oberste Kugel bietet eine wunderschöne Aussicht auf der Stadt Brüssel und Umgebung.
Bei schönem Wetter trägt die Sicht bis Antwerpen. Das Restaurant ist ebenfalls in der obersten Kugel und ist jeden Tag bis 23:00 Uhr geöffnet.
Am Abend beleuchten 2’970 Dioden das 102-Meter hohe Atomium und bieten ein beeindruckendes Schauspiel.

Seil-Sprung vom Atomium

Laut direkter Information von “Atomium Bruxelles”, springen vom Atomium in Brüssel kann man nicht mehr, aber Sie können sich hier in diesen Video ein kleiner Flug über das Atomium anschaen: