Die Voreingenommene Sicht eines Europäers – Brasilien Teil III.

So heute geht es endlich weiter mit meiner Serie über Brasilien. Bis jetzt waren eigentlich alle Artikel von mir reine Einführung und ihr seid noch nicht in den Geschmack von meinen eigentlichen Reiseberichte aus dem Südamerikanischen Land gekommen. Und auch der Heutige Artikel ist noch einmal eine kleine Einführung, eine Einführung die direkt an meine letzten beiden Artikel hier auf World-Tourismus anschließt. Nämlich über die Sicht der meisten Europäer auf Brasilien eben auch diese Sicht die auch ich hatte bevor ich in Brasilien gelandet bin. Auch ich war einer dieser Menschen die nicht viel von Brasilien und von Südamerika im Allgemeinen hielten.
Und so landete ich im Jahre 2004 zum ersten Mal in Südamerika und zwar auf dem Flughafen Pintos Martins in Fortaleza im Bundesstaat Ceará, Brasilien im Nordosten Brasiliens. Dies war mein erster Physischer-Berührungspunkt mit Südamerika. Da wusste ich noch nicht, dass dieser Kontinent und im speziellen das Land Brasilien meine bisherige Meinung darüber und auch meine sonstige Lebenseinstellung nachhaltig beeinflussen würden.
Und so habe ich diese ersten Berührungspunkte auch schon auf meiner Webseite über Brasilien beschrieben.

Zitat:

“Ziemlich voreingenommen und mit nicht allzu großen Erwartungen von diesem tropischen Land; das wohl wie auch die anderen Südamerikanischen Staaten und die Karibik an Armut und Rückständigkeit leidet ein Land dessen Bewohner laut, schrill und ungezogen sind.
Eben die gängige Vorstellung eines Europäers oder Nordamerikaners der noch nie, oder nur wegen den gängigen Klischees von Sonne, Strand und leichten Mädchen, in Brasilien war.”

Und weiter schriebe ich auf meiner Website:

“Am 15. April 2004 irgendeinmal, es war schon dunkel, landete ich am Flughafen von Fortaleza.
Schon beim Landeanflug als ich das Lichtermeer unter mir beobachtete, stellte ich mir vor- was mich wohl die nächsten fünf Monate da unten erwarten würde;
Ehrlich gesagt ich hatte keine Ahnung!
Nach kurzer Zeit war das Taxi organisiert und ich war auf dem Weg in mein Zukünftiges Domizil. An diese Fahrt erinnere ich mich noch genau noch heute werde ich darauf angesprochen- wie ich mit offenen Augen und offenem Mund aus dem Fenster gestaunt habe. Wahrlich war ich entzückt von dem Treiben auf den Strassen die wir mit dem Taxi durchquerten. Es schien mir als ob ich auf einem völlig anderen Planeten gelandet sei.”

…und genau über diese Erfahrungen möchte ich hier, genauso wie ich auch schon unter Faszination Brasilien und Brasilien Portal berichte, berichten und alle dazu einladen ein anders Brasilien kennenzulernen.
…und nächstes Mal geht es wirklich los mit einen ersten Reiseberichte aus Brasilien!