Ferien Tossa de Mare – Spanien

Es ist schon eine Weile her aber seit versichert es ist immer noch so schön, so blau so sonnig wie es sein sollte wenn man im Sommer an einem Bade Domizil Ferien macht. Ich spreche von Spanien genauer von Tossa de Mare am Egg von LLoret de Mar.

Ich war da, kaum zu glauben, da ich doch der bin der lieber Partys mag und weniger, langweiliges rumliegen am Strand, wo man sowieso nur den ganzen Tag dem Sonnenbrand ausweicht.
Da waren wir also in unsrem Sonnenparadies wie es hiess im Katalog. Sah schon ganz vielversprechend aus die ganze Anlage mit der grossen Mauer rund herum und der grossen Toreinfahrt. Doch wollen wir mal den Tag nicht verdunkeln da sowieso schon die Nachmittagssonne mit 35 Grad auf mein Gesicht brannte und mein Auto hat auf der Fahrt auch ganz schön geschwitzt es wollte mich gar nicht mehr loslassen vom Fahrersitz. An der Meldestelle bei der Einfahrt wurden wir freundlich begrüsst und man gab uns gleich einen Überblick vom ganzen Areal und den Parkmöglichkeiten. Weiter ging es zu unserer Unterkunft für die nächsten 2 Wochen. Sie lag schön im Schatten, was mich sehr erfreute, umgeben von Palmen und Oliven Bäume und da war auch schon mein Lieblingsplatz der Grill.

So jetzt aber mal runter an den Strand, es geht steil runter aber mit einem angenehmen kühlen Wind der vom Meer kam. Und da war Sie … die schönste Spanierin die ich je in meinem Leben sah… Entschuldigung abgeschweift.
Sehr eindrucksvolle Privat Strandanlage mit einer eigenen Beach Bar …
WOW!

Ich nehme alles zurück was ich über die Sonnenbestrahlung gesagt habe es ist einfach – einfach – einfach schön kühl! Was ich bis dahin nicht wusste man kann viele tolle Dinge am Strand machen, ob das jetzt rumliegen oder schwimmen ist, sei dahin gestellt. Noch was zum Tauchen (Schnorcheln), erschrecken Sie nicht wenn Sie plötzlich einen Fisch von unten sehen, tauchen sie auf und Sie werden sehen es war gar kein Fisch.

So, nun ab ins Nachtleben von Lloret de Mar.
Braungebrannt wie sie alle sind gibt es kein Unterschied welche Nationalität man hat, den alle trinken Flüssigkeit die ihren Uhrsprung in der Natur haben. Up’s wusste gar nicht das die Natur sich so drehen kann wegen ein bisschen Flüssigkeit.
Für mich als DJ und Party Freak ist Lloret natürlich ein Paradies. Jedoch sehr zu empfehlen ist die einheimische Küche die man am Abend an der Strandpromenade in seiner Vielfalt geniessen kann. So nun Ende und Schluss ich hab mein Bürostuhl schon in Liegeposition gebracht und treuem von Tossa und Lloret.