Sommerurlaub 2013 jetzt buchen

Es ist die höchste Zeit sich schon jetzt Gedanken über den Sommerurlaub 2013 zu machen. Wer früh bucht, kann oft Reiseschnäppchen machen und hat hinsichtlich der Flüge und Unterkünfte noch eine grosse Auwahl. Es muss nicht immer eine Pauschalreise sein, denn auch eine individuell zusammengestellte Reise für den Sommerurlaub 2013 hat ihren Reiz. Eine Individualreise hat den Vorteil, dass man den Urlaub nach eigenen Vorstellungen gestalten kann.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Trip in die USA? Vor allem in den Sommermonaten ist ein Besuch der verschiedenen Nationalparks sehr empfehlenswert und auch die Grossstädte wie San Francisco oder New York zeigen sich dann von ihrer schönsten Seite. Mit ein bisschen Recherche im Internet finden sich günstige Flüge zur Wunschdestination. Die Angebote für Mietwagen in den USA beginnen schon bei rund 100 Euro pro Woche und das Land der unbegrenzten Möglichkeiten ist übersäht von Motels, Hotels und anderen Unterkünften. Zu beachten ist jedoch, dass gerade zu Ferienzeiten die Unterkünfte an beliebten Zielen (z.B. Grand Canyon und Yellowstone) schnell ausgebucht sind. Warum also nicht die Weihnachtstage nutzen und Reisepläne für den Sommerurlaub 2014 schmieden?

Wer nicht gerne lange fliegt, der findet auch in Europa wunderschöne Reiseziele. Zu den noch nicht so überlaufenen Geheimtipps gehören die italienische Insel Sardinien, die Adria-Küste Kroatiens, die Insel Menorca oder das Wanderparadies Madeira.

Auch im eigene Land kann man einen tollen Sommerurlaub 2013 verbringen. Weisse Sandstrände, frische Seeluft und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten bieten die Nordsee-Inseln und die attraktiven Küstenorte. Wer die Berg liebt, sollte über einen Urlaub in den Alpen nachdenken.
Egal für welches Ziel man sich auch entscheidet, es ist in jedem Fall eine gute Idee den Sommerurlaub 2013 rechtzeitig zu buchen und sich die besten Reiseschnäppchen zu sichern.

WT-Team Tipp:

Mexiko und Guatemala:
Die beste Reisezeit ist von Oktober bis April, da dann hier die Trockenzeit herrscht. Im zentralen Hochland gibt es große Temperaturunterschiede zwischen Sonnen- und Schattenseiten, sowie Tag und Nacht. Nachts gehen die Temperaturen um die 0°C in Mexico City auf 2240 Meter über dem Meeresspiegel. Die Küstenzonen sind zwar heiss, schwül, jedoch kommt weniger Regen als im Sommer. Weniger günstig ist es von Mai bis September hierher zu reisen. Es ist heiß und in der Küstenzone sehr schwül, die Luftfeuchtigkeit ist bei etwa 90%. Darüber hinaus kann es viel regnen. In Baja California ist es sehr heiss und trocken.

Karibik:
Hier eignet sich am besten ein Urlaub von Dezember bis Juni. Zu dieser Zeit ist es warm bis heiss, in Höhenlagen jedoch empfindlich kühl. Die touristische Hochsaison ist von Mitte Dezember bis Ende April. Von Juli bis November ist hier die Regenzeit. Kurze, heftige Schauer können auftreten und es kommt vermehrt zu Wirbelstürmen. Von September bis Mitte Dezember sind die Hotels und Restaurants in den Touristengebieten geschlossen.